Zurück

Reduzierung der Abgeordnetendiäten und Umstellung der Pensionsansprüche

Enrico Enrico  •  2021-03-28  •    6 Kommentare

Antrags-Code: Vorschlag-2021-03-45

Umwandlung der Bezüge und Pensionen in Gehälter und Renten.

(Vorab: das Gendern fällt mir in vielen Fällen schwer. Also schreibe ich so, wie ich es bis zum Abitur gelernt habe. ;-) )

Die Diäten und Pensionsansprüche in allen deutschen Parlamenten müssen gedeckelt werden, da sie ständig zu Neiddiskussionen führen.

Da den Abgeordneten keine finanziellen Nachteile durch ihren "Dienst am Volk" entstehen sollen, wird die Besoldung geändert. Statt Diäten und üppigen Pensionen werden für maximal drei Legislaturperioden Gehälter gezahlt. Das "Grundgehalt" sollte sich an A16 orientieren. Mit vollen Sozialabgaben.

Somit wird auch der Grundstock einer "gerechteren" Rente gelegt. Wie jeder andere Bürger wird der Rentenanspruch von der DRV verwaltet.


Du musst Dich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Dieser Vorschlag enthält keine Benachrichtigungen.