Zurück

Anstalt des öffentlichen Rechts für Wohnungswirtschaft

RomanGnoth RomanGnoth  •  2021-03-28  •    3 Kommentare

Antrags-Code: Vorschlag-2021-03-35

Gründung einer bundeseigenen Anstalt des öffentlichen Rechts für Wohnungswirtschaft und soziale Einrichtungen durch dauerhaftem Entzug von Grund und Boden vom freien Marktgeschehen.

Es soll eine Bundeseigene Anstalt des öffentlichen Rechts gegründet werden, der in den einzelnen Ländern und Kommunen ein Vorkaufsrecht zugestanden wird. Diese Anstalt soll langfristig die Versorgung mit bezahlbaren Wohnraum sicherstellen und zusätzliche die Trägerschaft für weitere soziale Einrichtungen (Kindertagesstätten, Bildungsstätten, soziale Treffpunkte, ect.) übernehmen können.

Diese Anstalt soll eine Rendite von maximal 2% über dem Basiszinssatz erwirtschaften.

Der Bestand an Eigentum soll in Form von 10/20/50 Jahresplänen regelmäßig modernisiert werden und so eine Abkoppelung vom Stand der "Technik" verhindert werden.

Diese Anstalt ist dem Bundesrechnungshof berichtspflichtig.

Mit dieser Anstalt soll dauerhaft sichergestellt werden, dass Grund und Boden in Zukunft dem freien Markt entzogen wird und langfristig für die Versorung von Wohnraum und sozialen Einrichtugnen zur Verfügung steht.


Du musst Dich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
  • Hans Jürgen spandau

    Es gibt zahlreiche Vorschläge zum Themenschwerpunkt öffentliche und soziale Daseinsvorsorge mit über 1400 Unterstützer im Consul, besonders zu Gesundheit (533) und der öffentlichen Wohnraumversorgung (395). Vielen ist gemeinsam, die Funktionsfähigkeit des Marktes und die Rolle des Privateigentums in Frage zu stellen und die öffentliche Verantwortung für eine bedarfsgerechte Versorgung mit lebensnotwendigen Gütern und Dienstleistungen zu betonen. Die UG Daseinsvorsorge hat den Vorschlag „Lebenswerte bezahlbare Wohnungen für alle“ eingestellt. Jede Stimme zählt! Wir rufen alle Interessierten auf, bei unserer inhaltlichen Debatte mitzumachen und eine gemeinsame Vorgehensweise für die Abstimmung zu beraten. Die öffentliche soziale Daseinsvorsorge muss Themenschwerpunkt der aufstehen Wahlkampagne werden! Nächster Termin 2.6.21 um 19 Uhr; Einwahl: https://zoom.us/j/99854227556?pwd=L051QVlDU0NSWVRuRGxmZU14Sitvdz09
    UG Daseinsvorsorge TR Gesellschaft&Soziales; Email: soziales@aufstehen.de

    Keine Rückmeldungen
    • Peter M.

      Dennoch ist doch alles sowieso nur ein absurdes Spiel. Wenn Sie einmal alles hinterfragen, erkennen Sie deutlich, dass diese mit der wahren Welt / Natur absolut nichts zu tun hat und unser Gehirn nur irgendwelche Primärdaten wiedergibt. Politik / Demokratie / Wirtschaft / Geldabhängigkeit / das Monopoly um den Planeten Erde und seine Geschöpfe wurden uns nur andressiert bzw. falsch vorgelebt. Als Baby waren wir noch völlig „normal“. Unser Gehirn ist manipuliert und wurde in dieses „Spiel“ interniert. Siehe auch unter „Das Universum und die Dummheit des Menschen,...“

      Keine Rückmeldungen
      • Sabine - Berlin (AG WOHNEN)

        Da man die Leute im consul nicht anschreiben kann um um gegenseitige Unterstützung zu bitten, versuche ich diesen Weg -- der Themenraum Gesellschaft und Soziales, mit der Untergruppe DASEINSVORSORGE bittet unseren wohnungspolitischen Vorschlag zu unterstützen - Herzlichen Dank ---https://deinepolitik.aufstehen.de/proposals/256-lebenswerte-bezahlbare-wohnungen-fur-alle

        Keine Rückmeldungen
        Dieser Vorschlag enthält keine Benachrichtigungen.