Menü
Zurück

Sozialwohnungen statt Rüstung!

Lydia Lydia  •  2021-06-02  •    1 Kommentar
In Deutschland leben etwa 1.200.000 Menschen auf der Straße.
In Deutschland leben etwa 1.200.000 Menschen auf der Straße.


Antrags-Code: Vorschlag-2021-06-302

Wir brauchen keine 53 Mrd. € für NATO-Beiträge u. Rüstung. Wir brauchen Sozialwohnungen.

Wohnen ist ein Menschenrecht, das man ohne weiteres aus der Menschenwürde herleiten kann (Art. 1 GG). Eigtl. wäre der Staat deshalb verpflichtet, menschenwürdigen Wohnraum für alle zur Verfügung zu stellen. Bedingt durch die Privatisierung des Wohnungsmarktes sind jedoch ca. 1,2 Mio. Menschen in unserem reichen Land genötigt, auf der Straße zu leben. Für Obdachlose, heißt es von staatlicher Seite oft, sei "kein Geld da". Daß wir stattdessen 53 Mrd. € jährlich in die NATO und die Bundeswehr investieren, ist ein doppelter Skandal, denn dadurch gehen zum einen die  Bedürftigen leer aus; und zum anderen werden damit Kriege finanziert, an denen Deutschland sich aus ethischen Gründen seit 1945 nie wieder beteiligen darf. Also: Sozialwohnungen statt Rüstung!


Du musst Dich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Dieser Vorschlag enthält keine Benachrichtigungen.