Menü
Zurück

Das Recht auf bundesweite Volksabstimmung (Referendum) wieder herstellen

Dipl.-Ing. W.L. Lambui Dipl.-Ing. W.L. Lambui  •  2021-05-17  •    1 Kommentar

Antrags-Code: Vorschlag-2021-05-268

Das Recht auf bundesweite Volksabstimmung muss dem Souverän, also dem deutschen Volk wieder zugesichert werden. Damit wird unsere "Wahltag-Demokratie" in die echte Demokratie verwandelt.

Bundesrepublik Deutschland stellt das einzige EU-Land in dem Volk das Recht auf die Volksabstimmung verweigert wird. Dadurch hat das Volk keine echte Kontrolle über die Politiker, die in dem Wahlkampf was versprechen und dann über die nächsten vier Jahre ganz anders, oft zu 99 % volksfeindliches tun. Das kann  auch die ganze Regierung betreffen, der bei volksfeindlichen Handlungen die rote Karte gezeigt werden kann. Im Jahre 2019 wurden in der Schweiz 21 Referendum durchgeführt, im Erfolg von denen mussten einige Fehlentscheidungen fallen. 


Du musst Dich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
  • Peter M.

    Dennoch ist doch alles sowieso nur ein absurdes Spiel. Wenn Sie einmal alles hinterfragen, erkennen Sie deutlich, dass diese mit der wahren Welt / Natur absolut nichts zu tun hat und unser Gehirn nur irgendwelche Primärdaten wiedergibt. Politik / Demokratie / Wirtschaft / Geldabhängigkeit / das Monopoly um den Planeten Erde und seine Geschöpfe wurden uns nur andressiert bzw. falsch vorgelebt. Als Baby waren wir noch völlig „normal“. Unser Gehirn ist manipuliert und wurde in dieses „Spiel“ interniert. Siehe auch unter „Das Universum und die Dummheit des Menschen,...“

    Keine Rückmeldungen
    Dieser Vorschlag enthält keine Benachrichtigungen.