Zurück

Gartenarbeit wieder in den Schulunterricht

Sascha Maik Stuhldreher Sascha Maik Stuhldreher  •  2021-03-28  •    3 Kommentare

Antrags-Code: Vorschlag-2021-03-14

Die Gartenarbeit war Bestandteil des Unterrichts in den neuen Bundesländern. Dadurch wird die Liebe zur Natur wieder hergestellt.

Man lernt etwas über die Natur und wie man Lebensmittel anbaut. So kann man Kinder schon von klein auf an eine Nachhaltigkeit in der Natur und das Umweltbewustsein stärken.


Du musst Dich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
  • Hartmut

    Der Vorschlag klingt zumindest etwas befremdlich. Schule ist zum Lernen da, nicht für "Arbeit". Aber es ist klar, was gemeint ist. Den von damit verfolgten Sinn also nicht in Abrede gestellt, machten wir uns schon etwas "lächerlich", wenn diese Forderung bei den 21 wichtigsten Forderungen rangiert?! Grundsätzlich interessant, aber nicht von größter Relevanz. Es hieß im Aufruf, sich nicht im Klein Klein zu verheddern. Aufstehen als Kleingärtnerverein zöge schnell Spott auf sich? Auch zielen wir auf die Bundestagswahl und Schule ist erfreulicherweise eher Ländersache...

    • Heike K

      Es geht um das Unterrichtfach Schulgarten. Gabs mal und war etwas sehr Vernünftiges. Hat mit nicht entlohnter Kinderarbeit so gar nichts zu tun. Kinder lernen Gemüse-und Kulturpflanzenanabau besonders wertvolles Wissen für eine Selbstversorgung oder den Einstieg in die Landwirtschaft und Biologie. Außerdem hilft es Kindern beim Einkauf, damit sie verstehen, wo was herkommt. Naturschutz und Naturverständnis werden dabei selbstverständlich mitgegeben. Also unbedingt ja zum Schulgartenunterricht.

      Keine Rückmeldungen
    • Peter M.

      Schule müsste hauptsächlich all unsere Kinder zu Gärtner "ausbilden", denn eigentlich kann man außerhalb des artgerechten Lebensraums nur das esssen, was man einmal angepflanzt hat. Es ist somit ein Verbrechen, dass man es nicht lehrt, damit all unsere Kinder in die Geldabhängigkeit geraten. Dennoch ist doch alles sowieso nur ein absurdes Spiel. Wenn Sie einmal alles hinterfragen, erkennen Sie deutlich, dass es mit der wahren Welt / Natur absolut nichts zu tun hat und unser Gehirn nur irgendwelche Primärdaten wiedergibt. Politik / Demokratie / Wirtschaft / Geldabhängigkeit / das Monopoly um den Planeten Erde und seine Geschöpfe wurden uns nur andressiert bzw. falsch vorgelebt. Als Baby waren wir noch völlig „normal“. Unser Gehirn ist manipuliert und wurde in dieses „Spiel“ interniert. Siehe auch unter „Das Universum und die Dummheit des Menschen,...“

      Keine Rückmeldungen
      Dieser Vorschlag enthält keine Benachrichtigungen.