Zurück zu Abstimmungen

Ein neues Geldsystem

Das Geld- und Wirtschaftssystem muss vom unendlichen Wachstumszwang der schuldenbasierten Geldschöpfung durch private Banken weg zu einem dem Gemeinwohl dienlichen Geldsystem werden.
Du musst anmelden oder registrieren, um teilzunehmen.

Stimmst du dieser Forderung zu?

Wie wichtig ist dir diese Forderung?

Begründung

Unser privatisiertes, schuldenbasiertes Geldsystem zwingt uns zum unendlichen Wachstum.

Geld wird aktuell zu 95% von privaten Banken bei der Kreditvergabe aus dem Nichts geschaffen. Zurückgezahlt werden müssen diese Kredite mit Zinsen. Dies führt zu einem ständigen Wachstumszwang, der immer weiter fortschreitenden Ausbeutung von Menschen und Ressourcen und der damit einhergehende Zerstörung von Gesellschaft und Natur sowie Spekulkationsblasen und darauf folgenden Wirtschaftskrisen.

Deshalb muss ein Umbau des Geldsystems hin zu einem dem Gemeinwohl, allem voran dem ökologischen Schutz unserer Lebensgrundlagen, verpflichteten Geldsystem erfolgen. Das bedingt zwangsläufig, dass das Gemeinwohl, nicht individueller Profit, das Ziel aller Politik werden muss.

Letzteres steht nicht im Widerspruch zu individueller Freiheit. Freiheit wird aktuell hauptsächlich als Freiheit zur individuellen Profitmaximierung und zum Konsum im weitesten Sinne gesehen, weitgehend ohne Rücksichtnahme auf soziale und ökologische Folgekosten. Die Freiheit des Einzelnen aber endet dort, wo die Rechte anderer, sei es Mensch oder Natur, beginnen. Echte, auch individuelle, Freiheit kann es ohne Gemeinwohl daher nicht geben.

(https://deinepolitik.aufstehen.de/proposals/16-ein-neues-geldsystem)


Du musst Dich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.