Zurück

Souveränität Deutschland oder 2+4 Vertrag

Nicole Finkernagel Nicole Finkernagel  •  2021-04-18  •    7 Kommentare  • 

Wir wollen eigentlich alle, dass die Amis sich aus Deutschland verabschieden. Und ihre Waffen natürlich gleich mit nehmen. Da stellt sich mir die Frage: wie souverän sind wir eigentlich wirklich und geht das so einfach? 

 

 

Kommentare (7)


Du musst Dich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
  • Peter M.

    Dennoch ist doch alles sowieso nur ein absurdes Spiel. Wenn Sie einmal alles hinterfragen, erkennen Sie deutlich, dass diese mit der wahren Welt / Natur absolut nichts zu tun hat und unser Gehirn nur irgendwelche Primärdaten wiedergibt. Politik / Demokratie / Wirtschaft / Geldabhängigkeit / das Monopoly um den Planeten Erde und seine Geschöpfe wurden uns nur andressiert bzw. falsch vorgelebt. Als Baby waren wir noch völlig „normal“. Unser Gehirn ist manipuliert und wurde in dieses „Spiel“ interniert. Siehe auch unter „Das Universum und die Dummheit des Menschen,...“

    Keine Rückmeldungen
    • pehausbeh

      Die Macht die über Deutschland ausgeübt wird ist ja nicht mit MIlitärischer Stärke innerhalb des Landes gerechtfertigt.

      Es ist das Geld und die Macht der Konzerne und die Abhängigkeit von Ressourcen die uns Abhängig macht.

      Keine Rückmeldungen
      • Titus

        Verträge, die auf Papier stehen, auf die sollte man vermutlich nicht zu viel Gewicht legen, da auch die indigenen Ureinwohner der USA Verträge mit Washington hatten, die aber dann doch gebrochen wurden. Sprich: Ein Wort ist ein Vertrag.

        Keine Rückmeldungen
        • R.T.

          Soweit mir Bekannt, haben wir bisher nur einen Waffenstillstand. Somit sind wir keinesfalls Souverän. Lasse mich gerne eines Besseren belehren.

          • Piet Ording

            Nein, der 2+4 ist ein Friedensvertrag, auch wenn er nicht mal das Papier wert ist, auf dem er geschrieben steht, dennoch existiert er. Und soverän sind wir so sehr wie wir uns die Souveränität selbst in die Hand nehmen. Wir selbst müssen tun, und nicht nur fordern und uns beschweren.
            Ich hätte gar nichts dagegen, wenn wir Deutland als Staatskonstrukt abschaffen und etwas neues errichten würden, das für die Menschen da ist, die sich im jeweiligen Gebiet aufhalten. Es gäbe keine illegalen Menschen, sondern nur illegale Taten. Wir brauchen keine Staats-, sondern eine Menschensouveränität.
            Wir müssen endlich zum Kern aller Dinge zurück finden. Also nicht zeitlich gemeint, sondern sachlich. Was - ist uns allen wichtig, und zwar als die Grundelemente - nicht also Geld, sondern das, was für mit Geld finanzieren - was ist uns wichtig - Wohnraum, Nahrung, Entlohnung von Leistungen, keine Ausbeutung, medizinische Versorgung, Mobiliät, Umweltschutz, und der gleichen mehr. Frieden auch vor ....

            Keine Rückmeldungen